Alten- und Servicezentrum

Ihr Wegbegleiter im Alter

Beteiligung

Ehrenamt
 

Sie haben Lust und Zeit, sich ehrenamtlich zu engagieren sowie Ihre Kenntnisse und F√§higkeiten anderen Menschen zur Verf√ľgung zu stellen?

Tragen Sie durch Ihr freiwilliges Engagement dazu bei, dass das Angebot unseres ASZ noch vielfältiger wird und wir so noch mehr Besucher*innen interessante Angebote machen können.

Ihre eigenen Vorstellungen und W√ľnsche bestimmen die Art Ihres Engagements. Sie entscheiden selbst √ľber den zeitlichen Umfang der Aktivit√§ten.

Wir freuen uns √ľber Ihre ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Haus oder im direkten Einzelkontakt mit den Senior*innen im Stadtteil. Bei uns gibt es zahlreiche M√∂glichkeiten, sich zu engagieren:

  • In der Seniorenbegleitung (s.u.).
  • In der Senioren-Nachbarschaftshilfe (s.re.).
  • Beim Caf√© Freitag am Freitagnachmittag √ľbernehmen zwei Ehrenamtliche das Caf√© Freitag. Sie k√ľmmern sich um unsere Besucher*innen und verw√∂hnen diese mit Ihrem selbstgebackenen Kuchen.
  • Beim Mittagstisch helfen Sie beim Eindecken, Verteilen der Speisen und Getrnke sowie beim Abr√§umen.
  • Kuchen backen f√ľr die Cafeteria.
  • Bei der Programmverteilung im Stadtviertel.
  • Unterst√ľtzung bei Veranstaltungen durch Eindecken und Dekorieren.

Selbstverst√§ndlich unterst√ľtzen wir Sie durch Einweisung, eine kooperative Zusammenarbeit sowie Angeboten zu Weiterbildung, Teambesprechungen u.a.

Haben Sie Interesse, sich einem der Bereiche einzubringen? Sie k√∂nnen sich gern f√ľr n√§here Informationen und ein unverbindliches Kennenlerngespr√§ch bei unserer Ansprechpartnerin f√ľr das Eherenamt melden.

Wir freuen uns auf Sie!

Kosten: keine

Ansprechpartnerin: Christine Weindl

Mitwirken in der
"Senioren-Nachbarschaftshilfe"

Jeden 2. Dienstag im Monat 09:30 Uhr

Sie √ľbernehmen kleinere Reparaturen, Begleitungen zum Arzt, einen Einkauf oder helfen beim Schriftverkehr – je nach Ihren F√§higkeiten und Vorstellungen.

Bei regelmäßigen monatlichen Treffen werden die Aktivitäten der Nachbarschaftshilfe und die Helfervermittlung besprochen bzw. interessierten Personen vorgestellt.

N√§here Informationen finden Sie auch im Informationsblatt der Nachbarschaftshilfe, das Sie unter der Rubrik ‚ÄěInformationsbrosch√ľren‚Äú downloaden k√∂nnen.

Kosten: keine

Ansprechpartner: Bernd Zieglmeier

 

Engagement in der
Seniorenbegleitung

Zu Hause bleiben in der gewohnten Umgebung ‚Äď das w√ľnscht sich die Mehrheit der √§lteren Menschen. Als ehrenamtliche*r Seniorenbegleiter*in schenken Sie Zeit, um Einsamkeit im Alter entgegen zu wirken und um pflegende Angeh√∂rige zu entlasten. Sie nehmen Anteil am Leben eines √§lteren Menschen. Dabei sind schon die kleinen Schritte wie Zuh√∂ren und Reden oder Spazierengehen hilfreich zur Unterst√ľtzung. Sie tragen zu mehr Lebensqualit√§t f√ľr Seniorinnen und Senioren bei.

Sie erhalten f√ľr einen Besuch pro Woche von ca. 1,5 Stunden eine Aufwandsentsch√§digung von 60 ‚ā¨ im Monat. Dies ist eine steuerfreie Besch√§ftigung bei einer max. Aufwandsentsch√§digung von 3000 ‚ā¨ im Jahr.

Die Einsatzleitung steht f√ľr Fragen und Austausch jederzeit zur Verf√ľgung.

Kosten: keine

Ansprechpartnerin: Birgit Lang

Nach oben scrollen