Alten- und Servicezentrum

Ihr Wegbegleiter im Alter

Unterstützung

Hier sehen Sie eine Übersicht unserer Angebote in der Rubrik Unterstützung.

Montag bis Donnerstag 12:00 – 13:00 Uhr

Da auch wir an die Richtlinien des bayerischen Infektionsschutzgesetzes gebunden sind, haben wir ein Hygienekonzept mit diversen Regelungen erstellt, unter denen wir unseren beliebten Mittagstisch in veränderter Form stattfinden lassen können.

Wir bieten an 4 Tagen in der Woche ein Mittagsmenü an. Da es uns jedoch lediglich möglich ist, die Hälfte der bisherigen Teilnehmeranzahl unter Einhaltung der Abstandsregel in unserem Saal zu bewirten, können Sie nur an maximal 2 Tagen pro Woche in einer festen Besuchergruppe zum Essen kommen: entweder Montag & Mittwoch oder Dienstag & Donnerstag. Die Anmeldung und Einteilung in einer der beiden Gruppen erfolgen ausschließlich telefonisch!

Falls Sie Interesse an unserem Mittagstisch oder noch weitere Fragen zum Ablauf und dem Hygienekonzept unseres Angebots haben, können Sie sich gern an unser Team wenden.

Bezahlung und Ermäßigung

Wir können älteren Menschen mit geringem Einkommen das Mittagessen kostenfrei anbieten. Die Einkommensgrenze beträgt € 1.350,00 und bezieht sich auf das reine Einkommen für Alleinstehende, für Ehepaare liegt sie bei € 2.025,00. Die Miete spielt dabei keine Rolle. Der Münchner Stadtrat stellt allen ASZ dafür einen entsprechenden Betrag zur Verfügung. Bitte fragen Sie im Büro nach, ob wir auch Ihnen diese Ermäßigung anbieten können.

Um die Bezahlung möglichst diskret ablaufen zu lassen, verkaufen wir Essensmarken für den Mittagstisch. Diese kosten pauschal € 6,00 und enthalten den Preis für das Mittagessen und ein kleines Getränk. Alkoholische Getränke können gegen Aufpreis erworben werden.

Finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an ASZ-Angeboten

Sie möchten gern an einem Angebot des ASZ teilnehmen (z.B. Kurs oder eine Busfahrt), können sich dies aber finanziell nicht leisten? Denken Sie manchmal: „Schön, aber leider zu teuer für mich“?
Auch bei solchen Fragen können wir Sie unterstützen. Bitte wenden Sie sich an uns, damit wir Ihre finanzielle Situation besprechen und Ihnen die Teilnahme an den gewünschten Veranstaltungen ermöglichen können.

„Weiße Karte“ des ASZ

Seniorinnen und Senioren mit geringem Einkommen können weiterhin durch die „Weiße Karte” Preisnachlässe von 50 % für alle Angebote des ASZ bekommen. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bei zusätzlichem Bedarf an finanzieller Unterstützung wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter.

Anmeldelisten

Aus Gründen des Datenschutzes nehmen wir Anmeldungen für Veranstaltungen nur noch im Büro oder telefonisch entgegen.

Kosten: 6,00 € inkl. Getränk

Anmeldung: Erforderlich bis zum Vortag, bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie verhindert sind.

Ansprechpartner: Bernd Zieglmeier

Das ASZ vermittelt ehrenamtliche Helfer und Helferinnen an Senioren, die Unterstützungsbedarf aufgrund von körperlichen oder psychischen Einschränkungen haben und/oder um Einsamkeit im Alter entgegen zu wirken.

Um Sie zu unterstützen, kommt eine engagierte Ehrenamtliche zu Ihnen nach Hause, unterhält sich mit Ihnen oder begleitet Sie zu Spaziergängen bzw. Einkäufen. Wenn Sie Interesse an einem wöchentlichen Besuch haben, so melden Sie sich bitte.

In bestimmten Fällen können die Einsätze über Dritte finanziert werden. Bitte sprechen Sie uns wegen weiterführender Informationen an.

Wir freuen uns hierbei auch über Unterstützung: Wenn Sie Interesse haben, gegen eine Aufwandsentschädigung ältere Menschen regelmäßig zu Hause zu besuchen, sich mit ihnen zu unterhalten, bei Spaziergängen oder Einkäufen zu begleiten, so melden Sie sich bei uns. 

Ansprechpartnerin: Birgit Lang

Wir vermitteln sozial engagierte Helfer sowie Helferinnen, die zu Ihnen nach Hause kommen. Sie übernehmen Tätigkeiten, die älteren Menschen oft schwer fallen oder nicht mehr allein bewältigt werden können, wie Haushaltshilfe und Einkaufen, verstehen uns aber nicht als professioneller Putzdienst.
Wir sind froh, dass wir weiterhin trotz der aktuell schwierigen Situation vermitteln können – natürlich unter  Einhaltung der allgemein gültigen Schutz- und Hygieneregeln.

Kosten pro Einsatzstunde: 15,00 €.

Haben Sie Interesse, für ältere Menschen in Fürstenried stundenweise tätig zu werden und sie in ihrem Wunsch, weiterhin selbstständig zu Hause zu leben, zu unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit.

Kosten: keine 

Anmeldung: unter (089) 759 55 11

Ansprechpartnerin: Daniela Kerscher

Wenn Sie Bedarf haben an kleinen handwerklichen Hilfen, Hol- und Bringdiensten, Besuchsdiensten o.ä. melden Sie sich bei den Damen und Herren der Nachbarschaftshilfe. Diese stehen Ihnen für nicht regelmäßige Einsätze in Fürstenried kostenfrei gerne zur Verfügung. Die Helfervermittlung erfolgt über den ehrenamtlichen Telefondienst zu u.g. Zeiten.

Außerdem finden Sie Unterstützung bei der Wartung Ihres Rollators, der Bedienung Ihres Handys oder bei schriftlichen Angelegenheiten.

Wenn Sie sich bei der “Senioren-Nachbarschaftshilfe Fürstenried“ mit engagieren wollen, finden Sie Informationen unter dem Kapitel „Beteiligung“.

Ein Flugblatt mit den wichtigsten Informationen finden Sie bei unseren Informationsbroschüren hier.

Kosten: keine

Anmeldung: unter 759 55 11, Mittwoch 09:30 – 11:30 Uhr

Ansprechpartner: Bernd Zieglmeier

Jeden Montag und jeden Donnerstag bietet eine ausgebildete Fachkraft in unserem Haus Fußpflege an.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin direkt mit Frau Blum.

Kosten: 32,00 € 

Anmeldung: unter (0151) 250 051 54

Ansprechpartnerin: Daniela Blum

Scroll to Top